Updates von David Decker Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • David Decker 23:16 am 18. May 2015 Permalink | Antworten | Als ungelöst markieren

      Tags: Schlagwörter, Schlagworte, Tags, Wörter, Worte   

      Tags – Ein Plädoyer für „Schlagwörter“! (Statt Schlagworte, Stichworte usw. …) 

      Die Tage fiel mir auf, dass die „Tags“ – bei Beiträgen – wieder mit „Schlagworte“ übersetzt sind.

      Nach meinem Gefühl war das ja schon mal viele Jahre „Schlagwörter“ – aber ich weiß, dass es auch immer wieder mal änderte…!

      Ich möchte gern „beantragen“, dass wir die „Tags“ ab sofort wieder mit „Schlagwörter“ übersetzen, zwar überall, ganz konsistent.

      Nach meinem Empfinden wäre das die beste Übersetzung und würde durchaus auch mit dem Statement der Wissenschaftler von hier konform gehen, also zum ganzen Thema „Worte und/ oder Wörter“: http://www.deutscheakademie.de/de/aktivitaeten/projekte/sprachkritik/2010-11-15/worte-und-worter

      Also, es sind ja keine „Worte eines Königs“ oder so, sondern nur paar gesammelte „Schlagwörter“, noch am ehesten wie eine „Sprichwörter“-Sammlung…!

      Ich hatte vor einigen Jahren harte Diskussionen mit der WooCommerce-Nutzergemeinde um „Produktschlagwörter“ – und habe eben jene Übersetzung dann konsequent eingeführt und dann wegen der übergroßen Länge auf „Schlagwörter“ eingedampft. Bis heute werden Tags bei mir überall zu Schlagwörtern in Plugin- und Theme-Übersetzungen.

      Können die Übersetzungs-Freischalter das evtl. wieder auf Schlagwörter ändern und das auch für Übersetzer entsprechend festlegen im Glossar oder irgendwo sonst, dass es verbindlich wird/ bleibt/ ist?

      Das wär super!

      Ansonsten würde mich eure Meinung, Erfahrung dazu interessieren! — Danke 🙂

       
      • Martin (IQ) 15:06 am 22. Mai 2015 Permalink | Antworten

        Ich schließe mich deinem Plädoyer an und denke die Übersetzung für „tags“ sollte „Schlagwörter“ sein. Ist übrigens schon länger Bestandteil des WP.com Glossars 🙂

      • Christian 21:25 am 25. März 2016 Permalink | Antworten

        Mit «Schlagwörter» als Pluralform liegt Ihr genau richtig; bestätigt auch der DUDEN – Zitat aus dem Duden 1, 24. Auflage: „Schlagwort Plur. …worte u. (bes. für Stichwörter eines Schlagwortkatalogs:) …wörter; […]“

    • David Decker 0:12 am 12. February 2014 Permalink | Antworten | Resolved
      • Torsten marked this resolved
        1:10 am 22. October 2014
      • Jemand marked this unresolved
        6:22 am 17. October 2014
      • Jemand marked this normal
        4:45 am 27. September 2014
      • Jemand marked this resolved
        4:05 am 16. September 2014
      • Jemand marked this unresolved
        18:08 am 8. August 2014
      • Jemand marked this normal
        10:34 am 8. August 2014
      • Jemand marked this resolved
        9:03 am 8. August 2014
      • Jemand marked this unresolved
        8:54 am 8. August 2014
      • Jemand marked this normal
        20:34 am 6. August 2014
      • Jemand marked this unresolved
        19:22 am 6. August 2014
      • Jemand marked this normal
        16:28 am 6. August 2014
      • Jemand marked this resolved
        6:02 am 6. August 2014
      • Jemand marked this unresolved
        18:11 am 5. August 2014
      • Jemand marked this normal
        18:06 am 5. August 2014
      • Jemand marked this resolved
        0:19 am 5. August 2014
      • Jemand marked this unresolved
        11:08 am 4. August 2014
      • Jemand marked this normal
        20:35 am 3. August 2014
      • Jemand marked this unresolved
        17:47 am 3. August 2014
      • Jemand marked this normal
        17:45 am 3. August 2014
      • Jemand marked this resolved
        21:51 am 2. August 2014
      • Jemand marked this unresolved
        21:45 am 2. August 2014
      • Jemand marked this normal
        9:27 am 1. August 2014
      • Jemand marked this resolved
        8:46 am 1. August 2014
      • Jemand marked this unresolved
        14:21 am 29. July 2014
      • Jemand marked this normal
        14:20 am 29. July 2014
      • Jemand marked this resolved
        6:42 am 20. July 2014
      • Jemand marked this unresolved
        6:34 am 20. July 2014
      • Jemand marked this normal
        5:34 am 20. July 2014
      • Jemand marked this resolved
        0:11 am 20. July 2014
      • Jemand marked this unresolved
        8:21 am 19. July 2014
      • Jemand marked this normal
        1:49 am 19. July 2014
      • Jemand marked this resolved
        17:57 am 18. July 2014
      • Jemand marked this unresolved
        10:39 am 18. July 2014
       

      Ungünstige Übersetzungen bei Abonnements (WordPress.com/ Jetpack) 

      Seit Jahr und Tag bekam ich nun zum ersten Mal eine übersetzte E-Mail nach Kommentar-Abonnement auf einer Jetpack-betriebenen Webseite — warum und wieso das plötzlich auf Deutsch ist, weiß ich nicht. Ich hab jedenfalls nichts geändert (bei meinen WordPress.com Einstellungen oder sonstwo).

      Beispiel Kommentar-Abo mit WordPress.com bzw. Jetpack

      Beispiel Kommentar-Abo mit WordPress.com bzw. Jetpack

      Die Betreffzeile der E-Mail lautete: „[Abonnieren] Kommentare auf WordPress Tavern – bitte bestätigen“

      Zur Übersetzung – folgende Probleme bzw. Vorschläge:

      • Entweder „Folgen“ oder „Abonnieren“ — der Mix hier ist verwirrend! Ich würde auf jeden Fall „Abonnieren“ nehmen, denn darum geht es eigentlich!
      • Klicke unten auf „Bestätigen“ müßte auch auf die identische Button-Beschriftung korrigiert werden — diese würde ich auch gleich ändern in „Abonnement bestätigen“
      • Und dann noch das leidliche Thema „Blog“: kann man nicht mal „Blog-Name“ und „Blog-URL“ auf „Webseite: “ und „URL“ aktualisieren? Die „Blog“-Terminologie ist aus meiner Sicht veraltet. Auch ein Blog ist eine stinknormale Webseite. Punkt.
      • Was ich nicht ganz verstehe, ist allerdings dieser Satz hier: „um alle Blogs, denen du im Internet folgst, an einer Stelle anzusehen.“ — Alle Blogs, denen ich folge? Alle? Im ganzen Internet? Die sind höchstens in meinem RSS-Reader… Aber nicht bei WordPress.com oder so 🙂 Die Formulierung ist leider sehr unglücklich
      • Vorschlag zum vorherigen Satz: „Um alle Webseiten, die du via WordPress.com abonniert hast, an einer Stelle einzusehen.“ — Wie klingt das? 😉

      Nur mal beispielhafte Gedanken, es gäbe sicherlich noch mehr zu WordPress.com zu sagen… bei den vielen Tausend Strings…

       
    c
    Neuen Beitrag erstellen
    j
    nächster Beitrag/nächster Kommentar
    k
    vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
    r
    Antworten
    e
    Bearbeiten
    o
    zeige/verstecke Kommentare
    t
    Zum Anfang gehen
    l
    zum Login
    h
    Zeige/Verberge Hilfe
    Shift + ESC
    Abbrechen